28,15,0,50,1
25,600,60,0,5000,1000,250,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,0,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,1,0,10,0,1

Ab dem 9. Juli 2020 wird in der Neuen Kirche die Ausstellung „Zart, wild und unersetzlich“ gezeigt. Auf 20 Rollups wird das Leben von Insekten in Niedersachsen gezeigt. Diese Ausstellung ist von der "Stiftung Mensch Umwelt" für Niedersachsen neu konzipiert und wird zum ersten Mal in der Form gezeigt. Dabei geht es nicht allein um Bienen, sondern um die Artenvielfalt, die wir zum Leben brauchen.Der Geschäftsführer der Stiftung, Cornelis Hemmer, war im Juni aus Berlin gekommne, um die Rollups in Augenschein zu nehmen. (s. Foto)

Der Ortskirchenrat Neue Kirche hat als Jahresmotto für 2020 festgelegt: „Umwelt wahrnehmen - Emden summt!“ Daher freut er sich, dass es gelungen ist, die Ausstellung  nach Emden zu holen.

Zu diesem wichtigen Thema werden weitere Veranstaltungen angeboten. Im Herbst gibt es Vorträge zum Thema "Insektenfreundliche Gartengestaltiung" über Honig bis hin zu Workshops zum Thema Naturkosmetik mit Honig und Wachs.

 

ausstellung_zuechner_hemmer02.jpg

Bereits zum dritten mal ist jetzt vom KiGo-Team ein digitaler Kindergottesdienst produziert worden. Da in Zeiten von Corona kein KiGo in der Roten Mühle gefeiert werden kann, hat sich das Team überlegt, wie der Kontakt zu den Kindern aufrecht gehalten werden kann.

Zu Thema Pfingsten ist nun ein KiGo entstanden, weitere Kindergottesdienste im Juni und Juli solllen folgen. Das Team hofft, dass nach den Sommerferien der KiGo wieder in der Roten Mühle mit allen Kindern gefeiert werden kann

Der komplette Kindergottesdienst lässt sich streamen oder downloaden (Rechtsklick und dann Audio speichern unter…) und anschließend anhören.
Viel Spaß beim Anhören, Mitfeiern und Misingen!

Bildschirmfoto 2020-06-04 um 15.18.43.pngStudierende der Evangelischen Theologie (Lehramt oder Vollfach) können ein Stipendium für ein Auslandssemester beantragen.

Hierzu ist an der Johannes a Lasco Bibliothek eine Stiftung von Eiwin Scholl ins Leben gerufen worden. Aufgrund der positiven internationalen Erfahrungen seiner Eltern, von Astrid und Helmut Scholl, soll das Studium im Ausland für reformierte Theologie-Studierende gefördert werden. Das Auslandsstudium soll außerhalb des deutschen Sprachraumes erfolgen, um möglichst andere kirchliche und gesellschaftliche Kulturen kennenzulernen. Für altreformierte Studierende gelten die Niederlande nicht als Ausland. Die Förderhöhe pro Stipendium beträgt 1000,-€.

Anträge sind schriftlich an folgende Adresse zu stellen:

Johannes a Lasco Bibliothek
z. Hd. Dr. Kęstutis Daugirdas
Kirchstr. 22
26721 Emden
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download des Flyers: HIER!

Aktuelle Termine

So Jul 05 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst Neue Kirche
So Jul 12 @10:00 - 11:00AM
Gottesdienst Neue Kirche