33,32,7,45,1
2,600,60,2,5000,10000,2500,20000
90,300,1,50,16,19,50,2,35,23,0,0,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,1,0,10,0,1
cff
cff
Neue Kirche - Offene Kirche
Auch in diesem Sommer gibt es wieder eine Offene Kirche. Es haben sich dankenswerterweise ehrenamtliche Mitarbeit:innen gefunden, die die Neue Kirche vom 20. Juni bis zum 2. September 2022 öffnen und betreuen. Montags bis freitags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ist die Kirche für Gäste geöffnet. Manche wollen nur mal kurz einen Blick in die Kirche werfen, andere haben Zeit und nehmen Platz. Wieder anderen wollen mehr über diese besondere Kirche wissen und es entstehen interessante Gespräche. Die ehrenamtlichen Kirchenöffner stehen auch für Kirchenführungen gerne zur Verfügung.
Neu ist ein Bildband von der Neuen Kirche, in dem historische Ansichten und Bilder der Neuen Kirche gesammelt sind. Dieses Fotobuch ist ein Unikat und ist nur zur Ansicht in der Neuen Kirche.
 IMG 30291
Foto: Doris Kneten und Gudrun Rückert (mit dem neuen Bildband) bei der Eröffnung der Offenen Kirche. 

Der neue Gemeindebrief ist erschienen!

Er kann in der Neuen Kirche oder an allen bekannten Stellen, an denen er ausliegt, abgeholt werden.GB2 22

Diese neue Rubrik möchten wir auf unserer Hompage eröffnen.
Es gibt immer wieder tolle Aufnahmen der Neuen Kirche, von außen, von innen, zu den unterschiedlichen Jahreszeiten.
Wenn Sie auch Bilder der Neuen Kirche haben mit interessanten Perspektiven oder Stimmungen, dann schicken Sie uns diese und wir werden sie dann hier veröffentlichen. Vielen Dank!!
 
Schauen Sie bitte auf der Seite "Bilder" auf dieser Homepage. Dort finden Sie dann das jeweile aktuelle Bild des Monats!

Nach den Sommerferien beginnt der neue Kurs zur Konfirmation.

In der Zeit bis zur Konfirmation im Jahr 2024 wollen wir miteinander leben und lernen, spielen und begreifen, verstehen und klönen.

Lasst uns gemeinsam suchen, was christlicher Glaube in unserem Leben heute heißt.

Die Anmeldung kann ganz einfach erfolgen:

Einfach das Forumlar runterladen, ausfüllen und entweder abgeben oder abfotografieren und per Mail zurücksenden!!

Mailen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bildschirmfoto 2022 01 24 um 18.28.44Die „BASIS:KIRCHE“ bringt kirchliche und soziale Inhalte in Videoform auf Abruf für die junge Zielgruppe und alle, die noch nach etwas anderem suchen als den klassisch-analogen Angeboten der Kirche. Der Start war am 16. Januar auf YouTube.

Auf dem neuen Kanal gibt es Input für Körper, Geist, Seele und Herz: In Talks und Reportagen sowie kurzen Gebetsclips nehmen Theologinnen und Theologen die User:innen mit auf die Suche nach Sinn und Spiritualität. Die Pastorinnen und Pastoren oder Religionspädagoginnen und -pädagogen stehen dabei nicht im Talar auf der Kanzel, sondern in Fitnesskleidung auf der Yoga-Matte, sie begleiten einen Bestatter bei seiner Arbeit oder zocken gemeinsam mit einem querschnittsgelähmten E-Sportler. Der Kanal ist auf Interaktion angelegt, vor allem in Studiotalks werden Fragen und Themen der Community aufgegriffen.

Corona hat gezeigt, wie wichtig digitale Formen sind und wie stark das Bedürfnis nach Seelsorge auch im Netz ist. Zielgruppe der BASIS:KIRCHE sind junge Menschen, die viel Zeit online verbringen. „Die großen Fragen des Lebens nach Schuld und Vergebung, nach Liebe und dem Leben nach dem Tod werden heute gegoogelt. Als Kirche müssen wir dort präsent sein, wo gesucht wird und dabei konsequent die digitalen Formen nutzen. Kirche und Gottesdienst finden nicht nur sonntags um 10 Uhr statt, sondern in der BASIS:KIRCHE 24 Stunden rund um die Uhr“, sagt der Oldenburger Bischof Thomas Adomeit, Ratsvorsitzender der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Die Konföderation finanziert und fördert das Projekt.

Für das innovative Projekt arbeiten rund 30 junge Theologinnen und Theologen mit dem Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen (ekn) zusammen. Der ekn ist Macher des erfolgreichen YouTube-Kanals „Anders Amen“ und justiert die digitalen Kanäle durch kontinuierliche Datenanalyse.

Im Creator-Team sind unter anderem mit dabei: Die Pastoren Christopher Schlicht und Max Bode aus Bremerhaven, Moderatorin und Entertainerin Annie Heger aus Bad Zwischenahn/Berlin, die Theologin und Influencerin Sina Schröder aus Barnstorf (als @feelslike_sina bei Instagram) und Pastorin und Publizistin Hanna Jacobs (Hannover). Der ehemalige The Voice Kandidat Björn Amadeus supported den Kanal musikalisch, genauso wie Ulf Nikolai Werner, Pastor und Mitglied der Hamburger Ska-Punk-Band Rantanplan.

Hier geht es zum Youtube-Kanal

Aktuelle Termine

So Jul 03 @10:00 -
Gottesdienste
So Jul 10 @10:00 -
Gottesdienste